Tipps: Billardtisch richtig reinigen

Dieser Billardtisch könnte auch mal eine Reinigung vertragen...(superde1uxe / flickr.com)
Dieser Billardtisch könnte auch mal eine Reinigung vertragen…(superde1uxe / flickr.com)

Trotz aller Vorsicht und einem pfleglichen Umgang – eines Tages wird auch der schönste Billardtisch einmal schmutzig.  Dabei müssen es nicht einmal verschüttete Bier- oder Rotweingläser sein, die dem Billardtuch zusetzen. Häufig lassen schon ganz normale Staub- und Kreidereste den Spieltisch nach einiger Zeit nicht mehr im vollem Glanz erstrahlen. Mit der richtigen Pflege und Reinigung kann man aber dennoch lange Freude an seinem Billardtisch haben.

Entfernen von leichten Verschmutzungen

Das Entfernen von kleineren Verschmutzungen auf dem Billardtisch ist in der Regel keine große Sache. Falls man noch über keine geeignete Billardtisch-Bürste in seinem Haushalt verfügt, empfiehlt es sich für wenige Euro eine spezielle Billardtisch-Bürste zum Reinigen des Filzbelages zu erwerben. Wie beim Reinigen einer Treppe, bei der man ja idealerweise auch oben mit der Reinigung anfängt, ist es auch mit der Billardtisch-Reinigung. Um Staub und Kalkreste oder andere Krümel von der Filzoberfläche zu entfernen, beginnt man an den seitlichen Rändern und startet erst danach mit der eigentlichen Spieloberfläche. Von der Tischmitte beginnend bürstet man die Verunreinigungen auf schnellstem Weg in das nächstgelegene Loch. Dabei sollte man besonders auf gerade Bürst-Striche achten. Kreisförmige Bewegungen sind Tabu, da der Filz dadurch aufrauen kann.

Letzte Aktualisierung am 17.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Staub und Kalkreste nicht im Loch belassen

Hat man alle kleinen Verunreinigungen in die nächsten Löcher befördert, sollte man den Schmutz keinesfalls im Billardtisch belassen. Durch die verwendeten Spielkugeln würde der Staub über kurz oder lang wieder auf dem Tisch landen und die Arbeit wäre umsonst gewesen. Mit vielen handelsüblichen Staubsaugern wird bereits ein dünner Aufsatz für das Reinigen von Fußleisten oder Sofaritzen mitgeliefert. Eine ideale Lösung, um damit die Löcher des Billardtischs abzusaugen. Bei dieser Gelegenheit empfiehlt es sich ebenfalls die Billardkugeln mit etwas heißem Wasser und einem sauberen nicht fasernden Tuch abzuwischen. So bleibt der Glanz der Kugeln möglichst lange erhalten und der Staub auf dem Tisch wird weiter reduziert.

Reinigen von verschütteten Flüssigkeiten auf dem Billardtuch

Der Horror eines jeden Billardtischbesitzers: Man hört noch ein kurzes „Upps“ und sieht schon sich das auf den Billardtisch ergießende Getränk. Jetzt ist schnelles Handeln gefragt. Die Flüssigkeit sollte natürlich unter keinen Umständen auf dem Billardtisch belassen werden, da bei günstigern Billardtischmodellen im schlimmsten Fall die verwendeten Holzplatten aufquellen könnten. Der Tisch wäre dann praktisch unbenutzbar. Dennoch sollte man bei der Reinigung von Flüssigkeiten mit der nötigen Umsicht vorgehenen.  Am besten verwendet man für die Reinigung warmes Wasser und ein saugfähiges Tuch. Der Gebrauch von Seife und ähnlichem sollte vermieden werden, da hierdurch unansehnliche Flecken zurückbleiben können. Bei der Reinigung der Oberfläche sollte die Arbeit möglichst der Saugfähigkeit des Tuchs überlassen und höchstens getupft, aber auf keinen Fall gerieben werden. Reibung bekommt dem feuchten Filz sehr schlecht, er könnte sich verformen, was den Spielfluss sowie die Optik beeinträchtigen kann.

Das tut keinen Billardtisch gut! (Sarah Long / flickr.com)
Das tut keinem Billardtisch gut! (Sarah Long / flickr.com)

So den Billardtisch vor Schmutz schützen

Der beste Schutz eines Billardtisches ist der richtige Umgang. So sollte man in der Umgebung des Billardtischs am besten keine Getränke konsumieren und auch keine Speisen zu sich nehmen. Aber erklären Sie das mal ihren besten Freunden, die das schon seit Jahren von dem Besuch in Billard-Salons gewohnt sind! Um Kreidereste auf dem Billardtisch zu verringern, kreidet man seine Queues am besten neben dem Tisch und nicht direkt darüber. Wenn der Tisch für eine Weile nicht bespielt werden soll, bietet eine passende Abdeckung für den Billardtisch zuverlässigen Schutz vor Staub und anderem Schmutz.